Der Treffpunkt F entsteht...        

Das Baden-Württembergische Ministerium für Arbeit, Gesundheit undFamilie sowie die Leitstelle für Frauenfragen in Stuttgart entwickeltenAnfang der 80er Jahre ein frauenpolitisches Modell zur Selbsthilfe:

 

"Jungen Müttern sollte die Möglichkeit  

                   gegeben werden,

        neue Wege der Alltagsgestaltung zu gehen" 

 

1984 erste Treffen im Kolpingheim

1986 Renovierung und Einrichtung in der "alten Lederfabrik"

1991 TreffpunktF wurde offiziell an die Stadt Neresheim übergeben.  

Seit diesemZeitpunkt wird die Einrichtung eigenständig von den Frauen geführt.

2003 Umzug ins alte Schulgebäude Neresheim 

 

In den vergangenen 30 Jahren haben viele (Krabbel-) Kinder und Spielgruppen ihren Platz gefunden.

Frauenfrühstück, Frauencafé, Ausflüge, Bedarfsbörsen, Vorträge rund ums Kind und Familie, Pilates, Entspannung, Babymassage, Spielstraße am Stadtfest, Beteiligung an Umzügen.  

 

In regelmäßigen Abständen treffen sich die Teamfrauen.

Stets bemüht, neue, interessante Vorträge und Veranstaltungen anzubieten.

 

 

Was die Zeitung so über uns schreibt...

 

4. Neresheimer Märchentage      

im April 2014

Märchen-Kindernachmittag im Treffpunkt "F"

 

Einen märchenhaften Nachmittag durften 62 Kinder imRahmen der 4.

Neresheimer Märchentage im Treffpunkt „F“ erleben. ZumThema „Königstochter, jüngste, mach mir auf …“ wurde gemeinsam gebastelt,gefaltet, geklebt, geschminkt, gemalt, gehört, gegessen, getrunken, geworfenund gelacht und allen hat es Riesenspaß gemacht. Nicht vergessen: Nach Ostern dürft Ihr Eure Fotos und Urkunden in der Buchhandlung Römbell abholen.